Gemütliche 3-Zi.-Maisonette-Whg. im Gutshaus bei Salzhausen zu mieten!

Eckdaten:

Adresse: Gut Schnede, 21444 Vierhöfen
Objektnummer: 21032019
Objektart: Maisonette-Wohnung
Zimmer: 3
Wohnfläche (ca.): 101 m2
Nettokaltmiete: 710,00
Betriebskosten: 145,00
Heizkosten: 145,00
Baujahr: 1912
Warmmiete: 1.000,00
Kaution: 2.130,00

Energieausweisdaten:

Energieausweistyp: Verbrauchsausweis
Endenergiebedarf: 207,5 kWh/(m2a)
Baujahr (gemäß Energieausweis): 1912
Heizungsart: Ölzentralheizung
Energieträger: Öl
Effizienzklasse: G
Ausweisdatum: 12.09.2008

Objektbeschreibung:

Diese gemütliche Maisonette-Wohnung befindet sich im Dachgeschoss und Spitzboden eines 1912 errichteten Herrenhauses auf Gut Schnede. Insgesamt befinden sich 7 Wohnungen in dem sehr gut erhaltenen und gepflegten Gebäude. Man erreicht den herrschaftlichen Haupteingang über einige Treppenstufen. Eine große Eingangshalle mit einem stilvoll eingerichteten Treppenhaus bietet Zugang zu den Wohnungen.

Im Eingangsbereich der Wohnung befindet sich ein Flur, von welchem aus ein Gäste-WC und der Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschinenanschluss zugängig sind. Vom Flur aus gelangt man außerdem über eine Holztreppe in den ausgebauten Spitzboden.

Im Spitzboden befinden sich drei Zimmer, sowie eine kleine Einbauküche und ein Vollbad. Einige sichtbare Holzbalken und die Dachschrägen sorgen für ein gemütliches Ambiente.

Die Einbauküche verfügt über eine Arbeitsplatte mit integrierter Spüle, sowie Ober- und Unterschränke. Außerdem gehören eine Dunstabzugshaube, ein Herd mit Ofen, sowie ein Kühlschrank zu den elektrischen Küchengeräten.

Es befindet sich außerdem ein Abstellraum im Keller. Für die Fahrräder bietet ein großer allgemeiner Fahrradraum viel Abstellfläche. PKW-Stellplätze befinden sich vor dem Haus.

Ausstattung:

Zu der Wohnung gehört außerdem ein kleiner Gartenteil, der sich direkt hinter dem Haus am Teich befindet.

Die Beheizung des Gebäudes erfolgt über eine zentrale Ölheizungsanlage.

Auch Pferdeboxen für Dauermieter sind auf dem Gutshof vorhanden. Als “Selbstversorger“ kann man auf Anfrage gegen eine entsprechende Gebühr einzelne Boxen anmieten.

Sonstiges:

Auf Gut Schnede ist der Hamburger Schleppjagdverein seit 1995 beheimatet. Die Mitglieder des Hamburger Schleppjagdvereins pflegen mit der Tradition von 1866 ein altes Brauchtum. Es geht um die Jagd zu Pferd hinter der Foxhoundmeute. In früheren Zeiten war es üblich, dass das Wild zu Pferde mit Hunden gejagt wurde. Heute wird eine künstliche Fährte von einem Schleppenleger in einem ausgewählten Jagdgebiet gelegt. Vorher wird hierfür eine bestimmte Strecke ausgesucht, in die teilweise Hindernissen, wie Gräben, Hecken oder Ricks integriert werden. Die Hunde, gefolgt von den Reitern, verfolgen dann die Schleppe. Für Reiter und Zuschauer ist dies ein großartiges Erlebnis mit spektakulärem Anblick.

Gut Schnede verfügt über ca. 10 ha eigenes Trainingsgelände für die Jagdhunde. Auf dem Gutshof befinden sich ca. 65 Foxhounds in einer eigenen Anlage, auf dem Meutehof.

Lage:

Nur 40 Minuten vor den Toren der Welt Stadt Hamburg entfernt, inmitten einer zauberhaften Naturlandschaft liegt dieses Kleinod des Wohnens für Pferde- und Naturliebhaber.

“Gut Schnede“ befindet sich am Rande des idyllischen Örtchens Vierhöfen, in dessen Nähe die Ortschaften Salzhausen (7 km) und Winsen (14 km) liegen.

Sie gehören mit ihrem ursprünglichen Charakter zu den attraktiven Landstädten in der Nordheide.
Salzhausen bietet umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten, sowie Kindergärten, Schulen (Grundschule und weiterführende Schulen), Restaurants und beste medizinische Versorgung (Ärzte und Krankenhaus), und auch vielfältige Freizeit- und Sportmöglichkeiten.

Lüneburg liegt lediglich 16 km entfernt und ist über die K18/L216 schnell zu erreichen. Die historische Universitätsstadt lädt zum ausgiebigen Bummeln und Wohlfühlen ein. Das international als Mekka der Vielseitigkeitsreiterei bekannte Luhmühlen liegt knapp 3 km entfernt. Hamburgs Innenstadt ist in gut 40 Minuten über die Autobahn (Abfahrt Thieshope oder Garlstorf) zu erreichen.

↑ Zurück nach oben